Bereich wählen

News Abschnitt 01

Einsätze / Berichte aus den Bereichen

Abschnittstag des Abschnittes 01 Admont

Erstellt von LM d.V. Angela Rohrer am 27.04.2019

Am Vormittag des 27. April führte der Abschnitt 01 Admont den diesjährigen Abschnittstag durch, austragende Feuerwehr war die BtF Admonter Holzindustrie.

Übungsannahme war ein Brandverdacht am Dach der Halle G im Bereich der Photovoltaikanlage. Nach der Meldung von Feuerwehrkommandant HBI Jean Haslinger an ABI Peter Mayer begrüßte der Abschnittskommandant die Ehrengäste und Delegierte, allen voran Bereichs-Feuerwehrkommandant OBR Dir. Heinz Hartl, Bürgermeister Hermann Watzl und den Vorstand der Admonter Holzindustrie AG, Herrn Gerhard Eckhart und erläuterte den geplanten Übungsablauf. Es folgte eine Exerzierübung, sowie eine Schauübung, die von den Mitgliedern der BtF Admonter Holzindustrie durchgeführt wurde.

Nach der Alarmierung folgte die Lageerkundung durch Einsatzleiter HBI Haslinger und sogleich wurden weitere Feuerwehren nachalarmiert, während die Löschgruppe des TLF-A 4000 bereits mit der Herstellung einer Zubringleitung vom Hydranten beauftragt wurde. Außerdem wurden Lotsen für die nachkommenden Wehren in Position gebracht. Die erste nachalarmierte Feuerwehr war die FF Admont, die mit TLFA 4000, RLFA 2000, KDO und SAN angerückt war . Diese wurde mit dem Schützen der Nebengebäude und der Brandbekämpfung, sowie mit der Errichtung einer Einsatzleitung beauftragt. Außerdem galt es, eine verletzte Person im Bereich der Stiege schonend zu retten. Das KLFA der FF Hall bekam den Auftrag, den Wasserbezug vom Stiftsteich herzustellen, während die FF Weng mit dem HLF 1-LB bereits eine Zubringleitung vom nahen Hydranten herstellte, um das TLFA 4000 Admont mit zwei B-Leitungen zu speisen. Die zur Rettung einer weiteren Person im Dachbereich, sowie zur Brandbekämpfung der PV-Anlage alarmierte Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Liezen wurde mittels Zubringleitung der FF Frauenberg gespeist und die FF Johnsbach stellte noch eine weitere Zubringleitung mittels Schlauchhaspel zur DLK her. Die beiden Verletzten konnten der Rettung übergeben werden und der Brand konnte schließlich unter Kontrolle gebracht werden, sodass HBI Haslinger gegen 11 Uhr "Brand aus!" geben konnte.

Bei der Übungsnachbesprechung, die im Rüsthaus Admont abgehalten wurde, folgten lobende Worte des Bereichskommandanten, sowie des Abschnittskommandanten und des Bürgermeisters, aber auch die Gefahr, die von Photovoltaikanlagen ausgeht, wurde nochmals betont. Hierzu wurde auch eine eindrucksvolle Präsentation von Herrn Ing. Johann Seebacher (Envesta) vorgetragen, die die wichtigsten Punkte im Umgang mit PV-Anlagen enthielt.

An diesem Samstag Vormittag waren 73 Einsatzkräfte mit 9 Fahrzeugen eingesetzt:

  • BtF Admonter Holzindustrie AG mit TLFA 4000
  • FF Admont mit TLFA 4000, RLFA 2000, KDO und SAN
  • FF Hall mit KLFA
  • FF Weng mit HLF 1-LB
  • FF Frauenberg/Enns mit MTFA und TS-Anhänger
  • FF Johnsbach mit LF-B
  • FF Liezen Stadt mit DLK

Galerie

Termine A01

Ansprechpartner

BTF Admonter Holzindustrie

Sägestraße 539
8911 Admont

TEL 0664 / 6102780
Website

E-Mail senden

FF Weng

Weng 130
8913 Admont

TEL 0664 / 2606265
Website

E-Mail senden

FF Johnsbach


8912 Johnsbach

TEL 03611 / 22193
Website

E-Mail senden

FF Hall


8911 Hall bei Admont

TEL 0676 / 88271893
Website

E-Mail senden

FF Frauenberg/E.

Frauenberg 19
8904 Ardning

TEL 0664 / 6102780
Website

E-Mail senden

FF Ardning


8904 Ardning

TEL 03612 / 7447
Website

E-Mail senden

FF Admont

Aignerstrasse 600
8911 Admont

TEL 03613 / 2144
Website

E-Mail senden